Gruml 0.9.11 veröffentlicht

Veröffentlicht am Samstag, 10. Oktober 2009 von in Blog

Gruml 0.9.11 ist zum Download bereit:

Changelog:

  • Neu: einige neue Preview-Designs zugefügt (siehe “View – Style”)
  • Neu: native ReadItLater-Unterstützung
  • Neu: Feeds ohne Ornder werden unterhalb der Ordner angezeigt (wie im Google Reader-Interface)
  • Neu: Undo/Redo bei den gebräuchlichsten Aktionen
  • Verbesserung: Ordner wählen beim Zufügen eines feeds
  • Verbesserung: “Post to blog”, “Send to social service” und “Send by mail” sind nun auch im Tabbed-Browser verfügbar
  • Verbesserung: “Post to blog”, “Send to social service” und “Send by mail”: markierter Text in Vorschau oder tabbed-Browser wird als Beschreibung gesendet
  • Verbesserung: Leertaste – scrollt in Vorschau falls möglich, springt sonst zum nächsten ungelesenen (Artikel oder feed)
  • Fixed: Sidebar-Auswahl konnte nach längerer Laufzeit von Gruml nicht meher geändert werden
  • Fixed: nach Ungelesenen sortiert und Update mit Google Reader
  • Fixed: Update von Status ungelesen verbessert
  • Bugfixes

Tags: , ,

8 Kommentare zu “Gruml 0.9.11 veröffentlicht”

  1. left_behind Samstag, 10. Oktober 2009 um 02:04 Uhr #

    RT @gruml Gruml 0.9.11: Changelog: http://bit.ly/4vhDx8
    Download: http://bit.ly/2mCxm3 (or use the built-in auto update)

  2. Mike Cohen Samstag, 10. Oktober 2009 um 04:25 Uhr #

    THANK YOU! The lack of spacebar scrolling is the one thing that kept me from using Gruml.

  3. Vincent Samstag, 10. Oktober 2009 um 09:52 Uhr #

    “Verbesserung: Ordner wählen beim Zufügen eines feeds”
    Dieser Hinzufügen-Dialog ist wirklich ein Traum! sehr gut umgesetzt. Danke!
    Und die Leertaste macht jetzt auch genau das, was es soll.
    Ich konnte noch nicht testen, wie stabil Gruml nun im täglichen Einsatz läuft, aber die großen Fortschritte bei den letzten Versionen haben das Programm schon sehr robust gemacht.

  4. cg14275 Samstag, 10. Oktober 2009 um 14:20 Uhr #

    klasse app mit potential. gute arbeit.

    übernahme von netnewswire-daten täte ein killerfuturer sein. (vorhandene feeds und ordner und clippings usw.)

    auch die schriftengrösseneinstellung als möglichkeit.
    das ungelesen-feed-badget darf dezenter werden. (das brüllt einen an)

    …. wenn das dabei kommt, dann wechsel ich auf gruml.

  5. Nite Sonntag, 11. Oktober 2009 um 16:28 Uhr #

    Super thanks for all the above changes. But, as mentioned in my comment regarding the previous release, following feature requests still remain valid:

    1. Manual sorting -> folders, independent feeds and feeds within a folder
    2. Setting manual feed-refresh rate (please keep minimum as 5 minutes)
    3. In the 3-Column-Style, please give an option to display Source, Feed Name in the 3rd column (rather than below the article title in the 2nd column)
    4. Option to set subscription settings for each feed and each folder

    Option 4 is optional. But, please integrate the other 3 options in the next release. Main reason is while reading news, I like to keep a ‘flow’. My feeds are divided in to various folders (News, Finance, Tech, Sports etc). I like to read them in that order.

    On a side note, this version seems a bit slow to respond overall.

    But, hey, good work! :)

  6. [...] С полным списком изменений можно ознакомиться на официальном caйте разработчиков (подробнее). [...]

  7. djT@l Montag, 19. Oktober 2009 um 22:47 Uhr #

    Hi,

    This software goes better release after release.
    One request useful at least for me and maybe for other.
    Can feed with unread articles be bold or something else to see them at the first time. Like in the html interface in google reader ?

  8. plop Freitag, 23. Oktober 2009 um 19:46 Uhr #

    Hi !

    Again, thanks for Gruml :)
    Talking about feature request, here is one: could you please add a function to “load all unread feeds” from a subscription ?
    Here is why I’d like to have that:
    When I read my newspaper feeds, I like to sort them by Title in order to quickly by able to skip all news beginning with “Sports: ” or “Tennis: ” etc…
    With the current version of Gruml, I have to scroll down, wait for Gruml to get more feeds, scroll down again, wait again etc…

    Thanks :)


Kommentar schreiben